Wir haben festgestellt ,

daß es noch etwas anderes als SHOWS gibt !!!

SCHAFE HÜTEN

Beim 3. Anlauf hat es endlich geklappt - wir waren bei einem Hüteseminar !

Vorgeschichte : Stina stammt aus Schweden, wo das Hüten von Schafen bei fast jedem BeardieZüchter eine große Rolle spielt. So nehmen viele Züchter und Beardiebesitzer an Veranlagungstests oder Hüteseminaren ( meist über mehrere Tage ) teil und lassen ihre Beardies auf diesen UR-Instinkt testen.

Auch Carina und Jahn , die Züchter von Stina , haben schon oft nachgefragt , ob ich so etwas nicht einmal machen wolle, da Stina's Geschwister alle sehr gute Hüteveranlagungen besitzen.

So weit so gut . Nun war es endlich soweit, als ich in einem Forum den Hinweis auf einen Hüteschnuppertag gelesen habe , war ich sofort Feuer und Flamme und habe Stina angemeldet. In einem Gespräch mit Kirstin , die diese Trainingstage abhält, haben wir gemeinsam entschieden, daß ich auch Fame ,  Stinas Tochter  ( 11 Monate alt ) , mitbringen kann.

Es war ein eiskalter Samstag Morgen im Mai ( 3°C) und es wurde ein wunderschöner Tag für die beiden Mädels und auch für mich !

Wir waren ein wahnsinnig netter Trupp an Hundeverrückten , einer sehr netten

" KIRSTIN " , die mir bei all meinen Fragen geduldig Rede und Antwort gestanden hat , immer die Ruhe selbst war und ein unglaubliches Händchen für die Hunde und Schafe hat

und Thomas , der überall geholfen hat !

Und natürlich unsere Vierbeiner .

Wie schon erwähnt, es war furchtbar kalt am Morgen und es wurde ein toller sonniger Tag, der mir leider einen Sonnenbrand im Gesicht  beschert hat.

Jeder der anwesenden Hunde durfte 2x an den Schafen arbeiten. Die Hunde sind müde nach einem solchen Tag , aber ich habe meine Mädels so glücklich, zufrieden und ausgeglichen erlebt, daß es eine Freude war in ihre Gesichter zu schauen.

Mit den Anfängerhunden wurde erst einmal geschaut , wie sie auf die Schafe reagieren. Aus einem Netz wurde ein runder Corall abgesteckt und mit 6 Schafen bestückt. Der Hund wurde abgeleint und zeigte Interesse , in dem er rundherum , um das Netz lief. Dann wurden die Schafe aus dem Netzbereich auf die Weide gelassen und der Hund zeigte sein Interesse in dem er die Schafe " mehr oder weniger " zusammen oder auch einmal auseinander trieb. Um ein kontrolliertes Hüten zu erreichen haben wir teilweise auch eine Schleppleine genutzt , um mehr Kontrolle über die Hunde zu haben.

Zu Stina und Fame :

Stina war , wie soll ich es ausdrücken, lustig ! Sie war der Meinung, daß SCHAFE komische Wesen sind, die man am besten ignorieren sollte. Gut war auch die Option sich immer hinter Frauchen zu verstecken ! Toll waren allerdings die anderen Hunde , mit denen man spielen konnte und die lieben Menschen, die Stina alle so toll fanden und ausgiebig streichelten ! Der zweite Versuch war genauso unterhaltsam für alle Zuschauer wie der 1. , da Stina auch beim 2. Durchgang keine zündende Idee hatte, was sie mit diesen merkwürdigen Tieren anfangen solle . Wir waren uns sehr schnell einig, daß es wohl kein HOBBY von Stina sein und werden wird !

Der Versuch Fotos zu machen , war vergebens, da es kaum" Ansätze " gab , wie man auf diesen Fotos sieht :

Danke Kirstin, dass Du doch noch ein paar STINA-Action Fotos aufgetrieben hast !

Und dann kam Wirbelwind Fame !

Wahnsinn der Unterschied . Schon am Netz zeigte Fame was ein Hütehund werden will. Im Freilauf trieb sie die Schafe toll auf der Weide . Kontrolliert an der Schleppleine war es wirkliches HÜTEN. Wirklich gute Hüteveranlagung !

Sie war sooooooo toll und ich superstolz !

So verlief der Tag ganz anders als ich dachte, aber es war ein wunderschöner Tag für die Hunde und für mich. Nach solch einem Tag wird es einem richtig bewußt, wie schön solche Aktivitäten mit den Hunden sind. Ausstellungen verlieren ihren Reiz und man sieht Ausstellungen in einem anderen Licht, was ich am kommenden Tag direkt erlebte .

Ein toller Tag mit sehr netten Hundefreunden , fröhlichen Hunden

- und Schafen - und tollem Wetter  !!!

Vielen Dank Kirstin, wir werden uns 100 %ig Wiedersehen !

Hier noch ein paar Fotos von anderen HÜTE-Hunden !

Agility

Die ersten Versuche von Stina

Sie hat sooo viel Spaß dabei !

So geht es auch ! Hihihi ! Warum denn springen ?

Na, da waren die Beine wohl nicht hoch genug !

BACK


copyright: Claudia Diegmann 2005